Samstag 10. November 2012

Nachwuchsveranstaltung

Boxhalle Ingolstadt:

Sechs von sieben Piccolos siegten

 

Sieben Piccoloboxer  der Jahrgänge 1996 bis 1999 kamen bei der Nachwuchsveranstaltung in Ingolstadt zum Einsatz. Lediglich Goran Djuric musste sich mit einem Unentschieden begnügen, alle Anderen siegten. Damit war die Truppe um Pavlica Steko und Jens Seipelt mit Abstand erfolgreichster Verein. In einem Spitzengefecht besiegte Bayernmeister Sebastian Utz den Landshuter Florit Shala nach Punkten.

 

Im Kadetten Bantamgewicht siegte Andrija Karlic gegen Lorenz Hochholzer (BC Eichstätt) nach Punkten.  Beka Florim behielt im Halbwelter gegen Kenan Dikmen (BC Gunzenhausen) nach Punkten die Oberhand. Sinani Arber setzte sich gegen Yusuf Sultanoglu (SV 1880 München) ebenfalls nach Punkten durch. 

 

Im Junioren-Welter trennten sich Goran Djuric und Viktor Flehmann (1.BC Haan Augsburg) unentschieden. Leichtgewichtler Arbnor Hoti gewann gegen Assif Ahmed (SV 1880 München) durch Aufgabe in der ersten Runde. Eiine Runde länger benötigte Zdravko Georgiev bei seinem Aufgabesieg über Marc Aichholz (DABC Schwäbisch Gmünd).

 

Nicht zum Einsatz kamen in Ingolstadt Ivan Steko, Robin Utz und Konstantin Dubber.

 

Der nächste Einsatz für den erfolgreichen Piccolonachwuchs ist für 24. November beim "Medaillen-Open" in der Jahnhalle FFB geplant.

Die Kämpfe von Ingolstadt:
Results Ingolstadt10.11.pdf
PDF-Dokument [80.8 KB]