16.-24. November 2014

Jeju/Korea

Frauen-WM 2014

Katie Taylor zum fünften Mal in Folge Weltmeisterin

 

Nach 270 Kämpfen standen in Jeju in den zehn Gewichtsklassen die neuen Boxweltmeisterinnen fest. Wie erwartet setzte sich im Leichtgewicht die Olympiasiegerin Katie Taylor durch. Wenig zu bestellen hatten leider die acht Boxerinnen des DBV, die nicht einmal das Viertelfinale erreichen konnten.

 

zum Bericht:


Samstag, 22. Nov. 2014

Jahnhalle Fürstenfeldbruck

NWV "2. Medaillen-Open Integrationsturnier 2014"

 

65 Athleten gingen beim Open über die Waage. Die daraus fixierten 24 Kämpfe bewegten sich überwiegen auf hohem Niveau. Den Wanderpokal schnappte sich der PSV Augsburg Vom BC Piccolo starteten neun Boxer, die acht Siege einfahren konnten.

 

zum Bericht Open 2:

zu den Bildern Open 2:

14.-16. November

Bayerische Meisterschaft Eichstätt

Fatih Dübüs holt sich den Titel im Leichtgewicht

Rustam Shamilov Vizemeister im Halbschwergewicht

 

Zwei Piccoloboxer standen im Finale der BM. Im Leichtgewicht erkämpfe sich Fatih Dabüs den Titel gegen Vladimir Geier (TV Bad Windsheim). Rustam Shamilov scheiterte nach gutem Beginn am Favoriten Sascha Arsumanjan (TSV Stein).

Zum BM-Bericht:  

01.11.2014

Boxhalle Bern/CH

mit Marie Bachmaier

Der Boxclub "Boxen zur Bildung" Bern organisierte ein internationales Boxmeeting, zu dem unsere Marie Bachmaier eingeladen wurde. Sie unterlag der Schweizer Juniorenmeisterin Fiona Wyss knapp nach Punkten.


26.10.2014

Turnier Altötting

7 Siege, 1 Remis für BC Piccolo

 

Mit sieben Siegen und einem Unentschieden war der BC Piccolo erfolgreichster Club beim NW-Turnier in Altötting. Fünfmal durfte sich der SV Pocking in die Siegerliste eintragen, viermal war Edelweiß Geretsried erfolgreich.

Den wertvollsten Sieg erkämpfte der Deutsche U17-Vizemeister Florim Beka, der den mehrfachen österreichischen Meister und Vizemeister Karem Mqitalian (BC Hallein) nach harten drei Runden in die Schranken weisen konnte. Die Deutsche U17-Vizemeisterin Kaja Schulze erhielt bei ihrer Revanche über die Titelträgerin Charlotte Hoffmann (TSV Peißenberg) ein Unentschieden als Lohn für ihre Leistung.

zum Bericht 

Finale Frauen-DM in Weißenburg

30.08.2014

Silbermedaillen für Kaja Schulze, Marie Bachmaier und Mandy Berg.

 

Im Endkampf der 48 kg Klasse unterlag Kaja gegen Charlotte Hoffmann (TSV Peißenberg) knapp nach Punkten. Marie musste der EM-Dritten Anika Scheuermann nach toller Gegenwehr den Vortritt lassen. 

 

Aus der erhofften Goldmedaille für Mandy Berg wurde nichts. Die ging an Katja Springer von der TG Worms, die sich nach harten vier Runden mit 2:0 durchsetzen konnte. 

 

 

27.-30. August 2014

Weißenburg i.B., Landkreishalle

XII. Internationale Deutsche Meisterschaft Frauen, U17 u. U19

 

53 Frauen, 30 Juniorinnen und 21 Jugendboxerinnen haben ihre Teilnahme an der DM avisiert. Drei Boxerinnen des BC Piccolo sind am Start. Mandy Berg kann ihren Titel in der Gewichtsklasse bis 54 kg in der U19 jedoch mangels Gegnerinnen nicht verteidigen. Deshalb versucht sie ihr Glück in 57 kg. Natürlich geht sie nach der DM wieder in ihre angestammte Klasse bis 54 kg zurück, in der sie in Deutschland die Nummer Eins ist und bleibt.

 

Die Bayerische U15-Meisterin Marie Bachmaier und Vize Kaja Schulze (beide Jg.2000) dürfen nach dem neuen Reglement bereits heuer in der U17 mitboxen und messen sich mit den wesentlich kampferfahreneren Athletinnen der Jahrgänge 1998 und 1999. Kaja startet in 48 kg, Marie in 51 kg.

Wir wünschen unseren drei Boxerinnen viel Erfolg bei der DM!

 

Nachtrag: Mandy Berg hat nun doch noch eine Gegnerin. Es ist Katja Springer, die für den DBV ebenfalls schon international geboxt hat. 

 


 

Siegerehrung 54 kg mit Mandy Berg (Bronze)

27. Juli 2014

EM U17 und U19 in Assisi

Elf von 23 Goldmedaillen gingen an Russland

 

Bei der EM war Russland wieder einmal das Maß aller Dinge. Sie eroberten fünfmal Gold bei der U17 sowie sechsmal Gold bei der U19. Den Titel im Bantamgewicht bis 54 kg holte sich Irma Testa (Italien), gegen die Mandy Berg im Halbfinale nach großartigem Kampf scheiterte.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Bronzemedaille an Mandy und ihren Trainer Pavlica Steko.

zum Bericht:

Mandy Berg (links) scheitert an Weltmeisterin Irma Testa

26. Juli 2014

EM U19 Assisi/Italien

Mandy Berg unterliegt im  Halbfinale

 

Schade, die Sensation blieb aus. Mandy Berg konnte die Junioren-Welmeisterin und Jugend-Vizeweltmeisterin Irma Testa nicht gefährden und unterlag mit 0:3 nach Punkten.  Testa nutzte ihre Reichweitenvorteile und Ringerfahrung. Immerhin, auch Bronze ist ein Edelmetall und hierzu gratulieren wir herzlich unserer Mandy.

Dreimal Bronze bei der U17 und dreimal Bronze bei der U19 sind die Ausbeute der 13 teilnehmenden dbv-Truppe.

 

Halt! Eine Nachwuchsboxerin vom Boxteam Langenargen ist noch im Rennen. Valmire Mahmuti (69 kg) bezwang im Halbfinale Anna Bilous UKR und steht am Sonntag im Finale. Gegnerin ist die Russin Ksenia Sinyavina.

zum Bericht:

23. Juli 2014

Assisi/Italien

Mandy Berg hat Bronze sicher!

 

Bei der Europameisterschaft in Assisi gewann Mandy Berg heute gegen die Polin Mirala Balcerzak nach Punkten. Am Samstag, 26. Juli kämpft sie gegen Irma Testa (Italien) um den Einzug in das Finale.

zum EM Bericht:

20.-27. Juli 2014

Assisi/ITA

EM Frauen U17/U19

 

Mit fünf Damen in der U17-Juniorenklasse und acht Damen in der U19-Jugendklasse nimmt der DBV an den Europameisterschaften in Assisi teil. Insgesamt sind 26 Nationen vertreten mit 197 Sportlerinnen. Das DBV-Team hat sich in einem Vorbereitungslager im Ortsteil Santa Maria degli Angeli elf Tage lang auf die Meisterschaft vorbereitet. Mit dabei ist Mandy Berg vom BC Piccolo Fürstenfeldbruck, die in der 54 kg Kategorie ihren Angriff auf den Titel startet. Diese Gewichtsklasse ist allerdings mit 14 Damen nicht nur quanitativ, sondern auch qualitativ am stärksten besetzt. Heben wir also beide Damen!

zu den Berichten aus Assisi

zu den Ergebnissen

 

20. - 27. Juli 2014

Assisi/Italien

Mandy Berg kämpft bei der Europameisterschaft U19

 

Am Sonntag, 6. Juli feuerte Mandy Berg ihre Clubkameraden beim Vergleichskampf des BC Piccolo gegen die Auswahl Tirol in Fürstenfeldbruck an. Nun gilt es, unsere Mandy bei ihren nächsten Auftritten die Daumen zu halten. Mandy wurde vom DBV für die U19 Jugendmeisterschaften im italienischen Pilgerort Assisi nominiert. Mehr in Kürze.

09. Juli 2014

85. Geburtstag von Willibald Krois

 

Zu den Brucker Urgesteinen des Boxens zählt Willibal Krois. Der ehemalige BayWa-Mitarbeiter zählt seit 1950 zum festen Bestandteil der BC Piccolo. 25 Jahre lang amtierte er als Kassier und 2. Vorsitzender. Seit 1975 ist er Ehrenvorsitzender und steht dem Club mit Rat und Tat zur Seite. Auch im hohen Alter besucht er fast jede Heimveranstaltung. Weiterhin Gesundheit und alles Gute, lieber Willi!

Sonntag, 6. Juli 2014

Festzelt Fürstenfeldbruck, Volksfestplatz

BC Piccolo vs. BC Unterberger Wörgl/Tirol 20:19

 

Der BC Piccolo hatte eine Tiroler Auswahl unter Federführung von Sportkamerad Kubat Sulejman vom BC Unterberger Wörgl zu Gast. Er verstärkte sich mit Boxerinnen und Boxern aus Wien und sogar aus dem Schweizer Rheintal. Dadurch konnten Piccolo-Chef Manfred Kaltenhäuser und Manager Franz Santl ein attraktives und randvolles Programm mit 13 Wertungskämpfen zusammenstellen. Der Aufwand lohnte sich. Mit einem 20:19 Gesamtsieg (nationale Wertung 14:12) verabschiedete sich das Brucker Team in die Sommerpause.

 

zum Bericht

zu den Bildern

Sonntag, 22. Juni 2014

Festzelt Olching

BC Piccolo vs. BC Dornbirn 10:14

 

Heiß im wahrsten Sinne des Wortes ging es im Olchinger Festzelt beim Vergleichskampf des BC Piccolo Fürstenfeldbruck gegen den Boxclub Dornbirn her. Während die über 600 Boxfans die brütende Hitze bei über 30 Grad Celsius mit Getränken bekämpften konnten, mussten sich die Akteure bei ihren Auftritten  im Hochring in den Rundenpausen mit ein paar Schlucken aus der Getränkeflasche begnügen. Deshalb sind die von den Athleten abgelieferten Leistungen gar nicht hoch genug zu bewerten. 

zum Bericht

zu den Bildern

Samstag 14.6.2014

Turnhalle Horn/Rheintal (CH)

BC Rheintal vs. BC Piccolo 10:8

 

Zur Vorbereitung auf den Vergleichskampf am 22. Juni im Olchinger Festzelt gegen den BC Dornbirn ging der BC Piccolo beim BC Rheintal an den Start. Nach neun spannendem Kampfverlauf und mehreren knappen Entscheidungen behielten die Eidgenossen mit 10:8 die Oberhand. Dies allerdings nur, weil gleich vier Brucker Boxer nicht zum Einsatz kamen. 

zum Bericht mit Ergebnissen:

07.06.2014

EM Frauen Bukarest

Silber für Sarah Scheurich, Bronze für Anne Marie Stark

 

Schade, es hat im EM-Finale für Sarah Scheurich nicht gereicht. Sie unterlag der Holländerin Nouchka Mireille Fontijn mit 0:3. Bronze erkämpfte zudem Anne Marie Stark. Ein großer Erfolg für das DBV Team. Man muss dabei beachten, dass nicht nur Stark  und Scheurich den neuen Europameisterinnen unterlegen waren. Auch Azize Nimani, Cindy Rogge und Andrea Strohmaier scheiterten an neuen Titelträgerinnen.

zum Bericht

31.5. - 7.6.2014

Bukarest

EM Frauen

Teilnehmerrekord: 163 Boxerinnen aus 30 Nationen gehen bei den 9. Europameisterschaften der Frauen in Bukarest an den Start. Mit komplettem 10er-Team dabei sind Russland, Ukraine, Ungarn und Gastgeber Rumänien. Die Türkei ist mit neun Damen vertreten. Aber auch der DBV hat keine Kosten gescheut und schickt acht bestens vorbereitete Damen in den Ring. Nach der Auslosung erscheinen Medaillen durchaus möglich.  Medaillen, die bei den acht vorangegangenen EM leider Mangelware waren (Silber 2001 Dagmar Koch, 2003 Sonja Dürr, Bronze 2003 Dagmar Koch, 2004 Rahel Richter, 2009 Ulrike Brückner).  

 

Berichte EM

Ergebnisse EM

14.-17. Mai 2014

Turnhalle Juliusruh

Deutsche Meisterschaft U17

 

Deutscher Vizemeister FLORIM BEKA

Mit drei Siegen bahnte sich Florim Beka vom BC Piccolo den Weg in das Finale. Dort unterlag er gegen Alexander Wersch (LV Niedersachsen) umstritten mit 1:2. Ein großartiger Erfolg für Florim. Der BABV hatte 13 Boxer dabei. Deniel Krotter holte Gold, dreimal gab es Silber und viermal Bronze.

Zum Bericht der DM U17

Zum Bericht und den Bildern Florim Beka

 


Samstag, 3. Mai 2014

Frühlingsfestzelt Fürstenfeldbruck

"1. Challenge-Cup 2014" 

Beim Challenge-Cup des BC Piccolo wurden den rund 350 Fans insgesamt 19 Kämpfe präsentiert. Nur zwei davon endeten vorzeitig. 15 Vereine aus Bayern, Baden-Württemberg und Österreich gingen an den Start. Der BC Haan Augsburg durfte sich fünfmal in die Siegerliste eintragen. Veranstalter BC Piccolo war viermal erfolgreich.

Bericht  und Ergebnisse Challenge-Cup:

Bilder Challenge-Cup:

13.-24. April 2014

Jugend-WM U19

Sofia/BUL

Peter Kadiru erkämpft Silber

10 Boxer und 3 Boxerinnen schickte der DBV zu den Jugend-Weltmeisterschaften nach Sofia. Sechs Freilose zu Beginn gaben Anlass zur Hoffnung, doch dann erwischte es das DBV-Team eiskalt. Die Runde der letzten Acht erreichte nur ein einziger Boxer. Alle drei Damen waren in ihrem ersten Kampf ausgeschieden, darunter auch die vom DBV hochgelobte DM Marie Maciejewski. Sie erhielt ja aus  "verbandspolitischen Gründen" den Vorzug vor unserer Mandy Berg. Doch das rächte sich nun. Maciejewski unterlag im 1/16-Finale der Polin Wiktoria Sadej, die im nächsten Kampf ausschied. Leider unterlagen in der Vorrunde auch unsere bayerischen Vertreter Ekaterina Stamatoglu und Arthur Krischanowski.


Der Schwerste im deutschen Bunde, Superschwergewichtler Peter Kadiru behauptete sich dagegen glänzend. Nach Siegen über Servuts (LAT) und Marat Kerimkhanov (RUS) hielt er sich im Finale gegen US-Boy Daramni Rock ganz hervorragend. Die 2:1 Entscheidung der Jury für Rock wurde von den Zuschauern mit einem gellenden Pfeifkonzert quittiert. In allen anderen 12 Finals gab es hingegen 3:0 Entscheidungen. 

 

Bei den Männern holten Gold: USA, Cuba, Kasachstan, Russland je 2, Usbekistan und Ausrichter Bulgarien je 1.

Die drei Goldmedaillen der Frauen gingen an USA, Armenien und Polen.

 

Alle WM-Ergebnisse inclusive Box-Offs Plätze 5-8
Results_Weiblich.pdf
PDF-Dokument [115.6 KB]
Results_Men.pdf
PDF-Dokument [224.4 KB]

4. April 2014

Stadt Fürstenfeldbruck

Sportlerehrung

 

Für 20-jährige Mitarbeit in der Vorstandschaft des BC Piccolo wurden die beiden Vizepräsidenten Lothar Mangel (hinten links) und Thomas Geiger durch die Stadt FFB geehrt. Für ihre sportlichen Leistungen im Jahr 2013 wurden geehrt: Susanne Hofstetter (Bayer. Meisterin), Dragana Pozderovic ( Bayer. Meisterin und DM-Dritte), Florim Beka (Bayer. Vizemeister) und Mandy Berg ( Deutsche Meisterin, 2. EU-Meisterin und Fünfte der Weltmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

29.-30.03.2014

Boxerhalle Eichstätt

Bayerische Meisterschaft

U13 - U19

 

Mit vier Meistern und vier Vizemeistern war der BC Piccolo erfolgreichster Verein bei den bayerischen Nachwuchsmeisterschaften. Während Manfred Kaltenhäuser den Vereinspokal entgegen nahm, erhielt Boxer Mert Tul den Pokal als bester Techniker überreicht.

 

Bericht Bayer. Jugendmeisterschaft

Bilder Bayer. Jugendmeisterschaft

Sa/So. 15. und 16. März 2014

Amperhalle Emmering

Südbayerische Meisterschaften

U13, U15, U17 und U19

In der Amperhalle Emmering kletterten die besten Nachwuchsboxer der Bezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben in den Ring. Es ging  um die Südbayerische Meisterschaft der Schüler, Kadetten, Junioren und Jugend, die in 19 Gewichtsklassen ausgetragen wurde. Für den BC Piccolo hat sich die Ausrichtung des Events allemal gelohnt. Mit fünf neuen Meistern und fünf Vizemeistern untermauerten die Schwamberger-Schützlinge ihre Vormachtstellung im Gebiet südlich der Donau. Ihnen am nächsten kamen VfL Waldkraiburg und  BC Landau mit jeweils drei Titelträgern.

 

zum Bericht Südbayer.Meisterschaft


zu den Bildern Südbayer.Meisterschaft

Sa/So 1. und 2. März 2014

Jahnhalle Fürstenfeldbruck

Oberbayerische Meisterschaft 2014

 

Nach 53 absolvierten Meisterschaftskämpfen ging der Wanderpokal für den erfolgreichsten Club wieder an den BC Piccolo. 30 Titel wurden vergeben, davon sammelten die Schützlinge von Wolfgang Schwamberger, Pavlica Steko, Birkan Eksen, Sedat Kececi und Jens Seipelt allein 13 ein. 

zum Bericht:

zu den Bildern:

The Show must go on in 2014:

Samstag, 15. Februar 2014

Amperhalle Emmering

NWV "1. Integrations-Medaillen Open 2014

 

302 Sportler aus 40 Clubs wollten zum Turnier kommen. Die Kapazität des Open beträgt allerdings nur 30-40 Einzelkämpfe. Deshalb mussten etlichen Clubs abgesagt werden. Es waren dann 31 Fights, die zur Durchführung kamen. "Auf erstaunlich hohem Niveau", so der eigens angereiste Schweizer Boxpräsident Andreas Anderegg.

 

Zum Bericht: