Manfred Kaltenhäuser und Wolfgang Schwamberger mit der Trophäe

13 Meistertitel bei der Oberbayerischen für den BC Piccolo

Nein, die elf Siege des BC Piccolo vor zwei Wochen beim Medaillenturnier in Emmering waren keine Eintagsfliege. Bei den Oberbayerischen Meisterschaften am Wochenende in der Brucker Jahnhalle zeigten sich die Schützlinge von Wolfgang Schwamberger erneut in Bestform. Von den 30 vergebenen Meistertiteln  sicherte sich der BC Piccolo allein 13. Hinzu kamen sechs Silbermedaillen. Die Trainer Pavlica Steko, Birkan Eksen, Sedat Kececi und Jens Seipelt hatten wieder einmal ganze Arbeit geleistet.

 

Frei nach Dinner for one hieß es am Sonntagabend nach 53 absolvierten Meisterschafskämpfen „The same procedure as every year“.Piccolo-Chef Manfred Kaltenhäuser durfte den Wanderpokal für den erfolgreichsten Club bereits zum siebten Mal in Folge in Empfang nehmen. Verbandspräsident Heinz-Günter Deuster brachte es auf einen Nenner: „Unglaublich, was der BC Piccolo seit Jahren auf die Beine stellt, sportlich und organisatorisch“. 

 

In der Tat war die zweitägige Veranstaltung bestens vorbereitet und liebevoll durchgeführt worden. Die Mitstreiter Wolfgang Schwamberger, Lothar Mangel, Thomas Geiger, Raimund Bader und Franz Santl hatten mit ihren Helfern alles im Griff.  

 

Acht Goldmedaillen gab es für die Brucker in den Jugendklassen. Dreimal hieß es im Finale BC Piccolo vs. SV 1880 München.  Im Papiergewicht siegte Ilhan Ömen gegen David Kostic  nach Punkten, während Arlind Beka gegen Zika-Mirko Marinkovic  durch TKO-Aufgabe in der dritten Runde gewann.   Florim Beka überraschte im Halbmittelgewicht mit einem fein herausgeboxten Punktsieg gegen den hoch eingeschätzten Bilal Amaev.

 

Federgewichtler Gianni Dedic gewann gegen Valerij Schrot (TV Altötting) durch TKO-Aufgabe in Runde zwei. Sein großes Talent bewies Mert Tul im Leichtgewicht bei seinem Punktsieg über den reichlich unsauber boxenden Salman Zadran (TSV Haar).  Klug nutzte Weltergewichtler Andrija Karlic

seine Reichweitenvorteile bei seinem Punktsieg über Luca Sechser (BC Traunstein).

 

Nach überstandener Grippe war Ivan Steko noch nicht in bester Verfassung. Dennoch reichte es im Halbschwergewicht gegen Pavel Damjanoski (TSV 1860 München) zu einem knappen Sieg. Kurzen Prozess machte dagegen Halbweltergewichtler Arber Sinani, der den Geretsrieder Muslim Sajdualev, in der zweiten Runde ausknockte.

 

Im Leichtgewichtsfinale der U19 Jugend entschied sich die Jury dreimal mit 29:28 für den neuen Meister Onur Atac (VfL Waldkraiburg), der den Jugend-Technikpreis erhielt. Onur Kocer vom BC Piccolo hatte ihn voll gefordert. Mit Silber musste sich nach hartem Kampf im Halbschwergewicht Hamza Navruz gegen Max Maier (TV Altötting) begnügen.

 

Im Leichtgewicht der Männer hatte Fatih Dübüs gegen Hans Schöfer (TSV 1860 München) eine Rechnung aus dem Vorjahr offen. Dem angriffslustigen und hartschlagenden Brucker gelang die Revanche. Seinen verkündeten Punktsieg quittierte er mit einem meterhohen Luftsprung. Matthias Wankerl hatte im Weltergewicht den Altöttinger Ahmad Tymuri in der zweiten Runde am Boden und gewann klar. Mittelgewichtsmeister wurde Feray Acikgöz, dessen Gegner Maximilian Lanzl (Edelweiß Geretsried) wegen einer Armverletzung nicht zum Finale antreten konnte.

 

Vier Finalkämpfe gingen am Sonntag bei den Frauen über die Bühne, alle mit Brucker Beteiligung. Im Fliegengewicht unterlag Valbone Gashi nach hartem Widerstand knapp gegen Charlotte Hoffmann (TSV Peißenberg). Mit dem Technikerpreis ausgezeichnet wurde Kaja Schulze, die im Bantamgewicht gegen  Marie Bachmeier (beide Piccolo) ein paar Treffer mehr auf dem Konto hatte. In einem weiteren Mannschaftsduell setzte sich im Leichtgewicht Bettina Scheer gegen Veronika Scheer ebenfalls nach Punkten durch.

 

Nicht zu vergessen sind natürlich die weiteren Boxer, die „nur“ Platz drei erreichten. Kerem Atalay kämpfte wie immer aufopfernd, diesmal im Halbschwergewicht. So ging er gegen Mirwais Maudodi und Alex Rigas über die volle Distanz, unterlag jedoch. Kerim Alis siegte zunächst gegen Alik Mirzaev (BC Traunstein), musste dann aber im Halbfinale seinem Clubkameraden Matthias Wankerl den Vortritt lassen. Ähnlich erging es Sebastian Scherle, der gegen Feray Acikgöz knapp unterlag.

 

Mitten in die Veranstaltung platzte die erfreuliche Nachricht vom Gewinn der Silbermedaille von Mandy Berg beim Brandenburg-Cup in Frankfurt/Oder, dem größten Jugendturnier in Europa. Nach zwei Siegen in der Vorrunde unterlag sie erst im Finale der WM-Dritten Mailys Gangloff (Frankfurt) nach Punkten. 

Ergebnisse

 

Viertelfinale:

Jugend:

L (A):                     Atac (Waldkraiburg) TKO-A 2.R. über Gruber (Faust2Kampf München)

HS (B):                   Maier (Altötting) über Navruz (Fürstenfeldbruck)

 

Männer:

W (B):                    Alis (Fürstenfeldbruck) n.P. über Mirzaev (Traunstein)

W (B):                    Wankerl (Fürstenfeldbruck) n.P. über Lazic (BSC München)

M (B):                     Acikgöz (Fürstenfeldbruck) TKO-A 1.R. über Klassen (Altötting)

M (B):                     Scherle (Fürstenfeldbruck) n.P. über Hernandes (1860 München)

HS (A):                   Maudodi (Haar) n.P. über Atalay (Fürstenfeldbruck)

 

Halbfinale:

Schüler:

Pap. 31 (B):            Özmen (Fürstenfeldbruck) n.P. über Walter (Geretssried)

 

Junioren:

L (B):                      Tul (Fürstenfeldbruck) TKO-A 1.R. über Elma (Mühldorf)

L (B):                      Zadran (Haar) n.P. über Bempe-Amet (1880 München)

W (B):                     Karlic (Fürstenfeldbruck) TKO-A 1.R. über Burg (1880)

HS (B):                   Damjanoski (1860) n.P. über Kostic (1880)

 

Jugend:

L (A):                      Kocer (Fürstenfeldbruck) w.o. über Gruber (Faust2Kampf)

HS (B):                   Navruz (Fürstenfeldbruck) n.P. über Pechmann (Holzkirchen)

 

Männer:

W (B):                     Tymuri (Altötting) n.P. über Truong (BSC)

W (B):                     Wankerl (Fürstenfeldbruck) n.P. über Alis (Fürstenfeldbruck)

M (A):                     Cukur (1880) n.P. über Fela (1860)

M (A):                     Fusco (1860) n.P. über Frenz (Faust2Kampf)

M (B):                     Lanzl (Geretsried) n.P. über Saylar (Waldkraiburg)

M (B):                     Acikgöz (Fürstenfeldbruck) n.P. über Scherle (Fürstenfeldbruck)

HS (A):                   Rigas (Peißenberg) n.P. über Atalay (Fürstenfeldbruck)

HS (B):                   Hohlbein (BSC) n.P. über Zündt (Peißenberg)

HS (B):                   Schallermeier (Geretsried( n.P. über Reimer (Fürstenfeldbruck)

 

Finale:

Schüler (B):

Pap. 31 kg:            Özmen (Fürstenfeldbruck) n.P. über Kostic (1880)

Pap. 43 kg:            Beka Arlind (Fürstenfeldbruck) TKO-A 3.R. über Marinkovic (1880)

 

Kadetten (B):

Fl:                          Nikolic (1880) TKO 1.R. über Vinogradov (Mühldorf)

B (weiblich):          Schulze (Fürstenfeldbruck) n.P. über Bachmaier (Fürstenfeldbruck)

F:                           Dedic (Fürstenfeldbruck) TKO-A 2.R. über Schrot (Altötting)

 

Junioren:

FL (weiblich B):     Hoffmann (Peißenberg) n.P. über Gashi (Fürstenfeldbruck)

F (B):                     Golpira Ghassem Abadi (1860) n.P. über Czerwienski (Faust2Kampf)

L (B):                     Tui (Fürstenfeldbruck) n.P. über Zadran (Haar)

W (B):                    Karlic (Fürstenfeldbruck n.P. über Sechser (Traunstein)

HM (A):                  Beka Florim (Fürstenfeldbruck) n.P. über Amaaev (1880)

HS (B):                  Steko (Fürstenfeldbruck) n.P. über Damjanoski (1860)

 

Jugend:

B (A):                    Perzati (Waldkraiburg) TKO 1.R. über Bessmel (1880)

L (A):                    Atac (Waldkraiburg)n.P. Über Kocer (Fürstenfeldbruck)

HW (B):                 Sinani (Fürstenfeldbruck) TKO 2.R. über Sajdulaev (Geretsried)

W (B):                   Bauer (Peißenberg) n.P. über Hammerschmidt (Altötting)

HS (B):                  Maier (Altötting) n.P. über Navruz (Fürstenfeldbruck)

S (B):                    Hutter (Peißenberg) n.P. über Bilec (Bavaria Rosenheim)

 

Männer:

B (A):                    Klein (Altötting) TKO-I 1.R. über Obaid (Stadtwerke München)

L (A):                    Dübüs (Fürstenfeldbruck) n.P. über Schöfer Hans (1860)

L (weiblich B):      Scheer (Fürstenfeldbruck) n.P. über Welsch (Fürstenfeldbruck)

L (weiblich A):      Bauer (1860) n.P. über Jesaulow (Fürstenfeldbruck)

HW (A):                 Golpira Ghassem Kian (1860) n.P. über Speckamp (Peißenberg)

HW (B):                 Ostanokzai (1880) TKO 1.R. über Helvacioglu (BSC)

W (A):                   Schachidov (1860) n.P. über Wittur (Peißenberg)

W (B):                   Wankerl (Fürstenfeldbruck) n.P. über Tymuri (Altötting)

M (A):                    Fusco (1860) n.P. über Cukur (1880)

M (B):                    Acikgöz (Fürstenfeldbruck) w.o. über Lanzl (Geretsried)

HS (A):                  Maudodi (Haar) n.P. über Rigas (Peißenberg)

HS (B):                  Schallermeier (Geretsried) n.P. über Hohlbein (BSC)

SS (B):                  Schinzler (BSC) TKO-A 2.R. über Neciu (Holzkirchen)