Unsere nächsten Projekte:

Samstag, 8. Oktober 2016

Jahnhalle Fürstenfeldbruck
2. Integration Medaillen-Open 2016

 

31 Kämpfe wurden beim 2. Open absolviert, die ein beachtliches Niveau aufwiesen.

 

zum Bericht:

8. Okt. FFB: NWV 2. Open 2016

 

zu den Bildern:

Bilder 8. Okt. FFB Open

 

Der BC Piccolo hat im September 2016 gleich zwei liebe Sportkameraden verloren, die über Jahrzehnte zum festen Bestandteil des Clubs gehörten. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt ihren Familien. RIP

 

Sigi Frommbeck hatte sich von seiner Jugend an dem Boxsport verschrieben und er hatte als Übungsleiter, Sportleiter und Geschäftsführer großen Anteil an den Erfolgen des BC Piccolo. Insbesondere im Jugendbereich der Achtziger und Neunziger Jahre, in denen der Club 16 Deutsche Meister hervorbrachte. Darunter sein Sohn Jürgen, der von 1984 bis 1987 gleich viermal Deutscher Meister wurde. Über Jahrzehnte hinweg zählte Sigi zu den besten Kampfrichtern in Deutschland. Für den BABV amtierte er zudem als Bezirks- und Landessportwart.Sein großes Organisationstalent bewies er u.a. als Mitarbeiter bei den Olympischen Spielen 1972 in München, bei der Box-WM 1982 in München und 1995 in Berlin. Dank seiner Beliebtheit zählten Sportler und Funktionäre aus der gesamten Boxwelt zu seinem Freundeskreis.

 

Herr Dr. Hans Spiegel betreute unsere Sportler über 20 Jahre lang und war bei vielen Veranstaltungen als Ringarzt tätig. Doch nicht nur das. Ob bei unseren Ausschuss-Sitzungen oder geselligen Zusammentreffen, unser Doc war, so oft es ging, dabei. Immer wieder versicherte er uns, wie wohl er sich im Kameradschaftskreis fühlte.

News 2016:

Sonntag, 29. Mai 2016

Festzelt Olching

BC Piccolo vs. Auswahl Prag/Banik Most

Elf spannende, aber auch mit viel Härte geführte Kämpfe wurden vor über 600 Zuschauern im Olchinger Festzelt durchgeführt. Am Ende stand es 11:11 Unentschieden (internat.Wertung = 16:16). Für den BC Piccolo siegten Usam Sharkbiev, Marvin Glonner, Angelo Nikolic, Fatih Dübüs, und Gianni Dedic.

Onur Kocer boxte gegen Lukas Gorecki unentschieden.

zum Bericht:

zu den Bildern:

21.-22. Mai 2016

Sporthalle Altötting

Oberbayer. Meisterschaft 2016

 

Die Ausbeute von fünf Meistern und fünf Vizemeistern reichte dem BC Piccolo (23 Punkte) nicht aus, um den begehrten Wanderpokal zu erobern.

Im allerletzten Meisterschaftskampf verteidigte der TSV 1860 München die Trophäe dank eines umstrittenen 3:2 Urteils und kam auf 25 Punkte.

Wir gratulieren den Münchner Löwen herzlich!

 

zum Bericht Obb. Meisterschaft

Samstag, 30. April 2016

Festzelt 82256 Fürstenfeldbruck

Dr.-Lorenz-Lampl-Strasse

"1. Internationaler Challenge-Cup 2016"

 

20 Einzelkämpfe mit Boxern aus 14 Clubs umfasste der 1. Challenge-Cup 2016 im Brucker Festzelt. Die Boxer waren bestens vorbereitet, so dass nur drei Fights vorzeitig endeten. Mandy Berg startete ein erfolgreiches Comeback und bestritt ihren ersten Frauenkampf gegen Katrin Hühn (Nordend Offenbach, die ihr alles abverlangte. Der BC Piccolo brachte es auf neun Siege. Erfolgreichster Gastverein war der SSV Reutlingen mit drei Siegen und einem Unentschieden.

Zum Bericht:23. April FFB: 1. Challenge-Cup 

5. - 6. März 2016

Jahnhalle Fürstenfeldbruck

Südbayerische Meisterschaft

U15, U17, U19

 

46 Kämpfe wurden durchgeführt,

ehe die 19 neuen Meister feststanden.

Der BC Piccolo war mit 5 Meistern

und 3 Vizemeistern erfolgreich.

 

zum Bericht:

5.-6. März FFB: Südbay.JugMeist.

Bilder 5. März FFB

Bilder 6. März FFB Finale

 

 

 

 

 

 

26.01.2016

Die Unteroffizer-Vereinigung im Fliegerhorst wurden aufgelöst. Aus dem Restvermögen erhielt der BC Piccolo eine Spende über 2.000,-- €, die nachträglich sogar auf 3.000,-- € aufgestockt wurde. Der BC Piccolo bedankt sich herzlich und verwendet den Betrag für seine Jugendarbeit sowie ein Projekt mit der Mittelschule Nord in FFB.

 

Samstag, 6. Februar 2016

Jahnhalle Fürstenfeldbruck

1. Integration Medaillen-Open 2016

 

Mit diesem Event eröffnete der BC Piccolo seine Boxsaison 2016. 21 Clubs reisten an und 16 davon konnten sich in die Siegerliste eintragen. Das Mammutprogramm mit 37 Einzelkämpfen dauerte 8 1/2 Stunden.

Mit drei Siegen und einem Unentschieden gewann der TSV 1860 München den von Trainerlegende Wolfgang Schwamberger gestifteten Pokal für den erfolgreichsen Gastvererein.

zum Bericht und den Ergebnissen : 6. Feb. FFB: NWV 1. Open 2016

zu den Bildern: Bilder 6. Feb. FFB