Faszination Olympisches Boxen Boxclub Piccolo Fürstenfeldbruck seit 1946
Faszination Olympisches BoxenBoxclub Piccolo Fürstenfeldbruck seit 1946

Oberbayerische Meisterschaft am 26./27. März in Rosenheim

Am 26. und 27. März 2022 wurden in Rosenheim in 24 Alters- und Gewichtsklassen die neuen Oberbayerischen Meister ermittelt. Coronabedingt, aber auch wegen der anstehenden Bayerischen Jugendmeisterschaft war das Teilnehmerfeld arg reduziert und es kamen deshalb nur 31 Meisterschaftskämpfe zustande. Da beim BC Piccolo mehrere Leistungsträger fehlten bzw. unbesetzt blieben, hatte man beim BC Piccolo die erfolgreiche Verteidigung des Wanderpokals von vorne herein eigentlich abgeschrieben. Doch das Wettrennen der 17 Clubs um die begehrte Trophäe blieb bis zum Schluss offen. Schließlich setzten sich die Brucker Boxer mit sechs neuen Meistern in den diversen Leistungsgruppen knapp gegen den TSV 1860 München durch.

 

Die Meisterschaft im Junioren-Halbmittelgewicht gewann Koray Budak mit 4:1 Richterstimmen gegen Senad Fariz  (BC Ingolstadt).  Die Deutsche U15-Meisterin Lana Paljusic dominierte im Bantamgewicht von Beginn an gegen die tapfere Leonie Dunst (SV Günding) und gewann durch Abbruch in der zweiten Runde. 

 

Im Weltergewicht A der Männer hatte sich der von Trainerin Katinka Semrau gut vorbereitete Mamadou Barry recht schnell auf den aggressiv boxenden Rosenheimer Lokalmatador Hamid Haidari eingestellt. In der zweiten Runde traf der Brucker mit harten Kombinationen, die Wirkung erzielten und zum Abbruch durch den Ringrichter führten.  Meister im Weltergewicht B wurde Halil Sirtkaya, der sich mit Darman Kejo (BC Ingolstadt) eine schlagreiches Gefecht lieferte und mit einem 4:1 Punktsieg belohnt wurde.

 

Die spannende Begegnung im Leichtgewicht der Damen zwischen Chantal Bartels und Dilan Cakirbey (TSV 1860  München) war ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Die Löwenboxerin hatte nur in der ersten Runde knappe Vorteile. Dann hielt sich Chantal an die Order ihres Coach Mario Stanislaw, erhöhte das Tempo und traf genauer und härter. Das überzeugte auch die Jury, die sich mit 4:1 für die Piccoloboxerin entschied.

 

Zu den Höhepunkten von Rosenheim zählte auch der Fight im Halbschwergewicht zwischen dem 20-jährigen Patrick  Ogbebor und  Moritz Bäuerle (Boxwerk München).  Ogbebor überzeugte mit seiner Power, mit der er seinen Gegner zum Rückzug zwang. Sein Punktsieg erfolgte einstimmig. „Patrick ist ein Riesentalent, er kann noch weit kommen“, ist sein Trainer Pavlica Steko überzeugt.

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Boxclub Piccolo Fürstenfeldbruck
alle Fotos der Website: © Manfred Kaltenhäuser

Anrufen

E-Mail

Anfahrt